Cory Harbour

Schuldirektor

Cory Harbour verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Verwaltung der Hochschulbildung. Er war in verschiedenen Führungspositionen an leistungsstarken Hochschuleinrichtungen tätig, um die Erfahrungen der Studenten positiv zu beeinflussen. Von 2013 bis 2016 war Herr Harbour ein fester Bestandteil des rekordverdächtigen akademischen und studentischen Entwicklungsprogramms der Northwestern University. Von 2017 bis 2019 verhalf er der University Colorado Boulder erneut zu Rekordleistungen in Bezug auf Abschluss, Studentenbindung und akademische Leistungen.

Während seiner Karriere im Hochschulbereich war Herr Harbour in vielen Funktionen tätig, unter anderem in den Bereichen akademische Fähigkeiten und Karriereentwicklung, Rekrutierung von Studenten, Zulassung, Fallmanagement, Stärkung der Stärken, Programm- und Lehrplanentwicklung im ersten Jahr, Lerndesign, Erleichterung der Unterbringung von Studenten, Universität Compliance und Budgetverwaltung. Insgesamt war seine Arbeit studentenzentriert, wachstumsorientiert und werteorientiert. Als ehemaliger Studentensportler fördert Herr Harbour eine Coaching-Führungsphilosophie, da er glaubt, dass Coaching Engagement, Leistung und Ergebnisse fördert.

Als College-Absolvent der ersten Generation lernte und setzte Herr Harbour Ausdauer und Grit ein, um seine drei Abschlüsse an der Missouri State University zu erwerben, wo er seinen BS, MS und zuletzt seinen MBA erwarb. In seiner Freizeit liest er gerne, lernt, trainiert sportlich und verbringt vor allem Zeit mit seiner Frau Nicole und ihren beiden Kindern Luca (6) und Liviana (2).


    Übersetzen "